S bländet

Dr Noochber het jetz au eini und ich ha mir ä Sunnebrülle kchauft.
Was het das jetz mitänander z due?
Dr Noochber het sich jetz au son ä modärni Wienechtsbelüüchtig zuedo. Ä Liechtschlange mit villen überzwäärche, farbige Liechtli, wo die ganz Nacht wien ä Schyynwärfer vom ene Schuttiblatz ins Schloofzimmer zündet. Mir hei ä Soufröid, as är jetz näben em Blaschtig-Adväntschranz, em glüeinige Bakalitsantichlaus, em IKEA-Wienechtsbaum mit dän elektrische Cheerzli und em belüücheteten Adväntfänschter au no son ä Discobelüüchtig ums Huus ummeglyyret het. Wenn är abe dr Pfuus für sie Liechtorgien yyschaldet, jättets dänk im Chärnchraftwärk Gösge d Sicherigen uuse.
Mir chönnen abe zum Nachtässen in dr Stuube s Liecht ablöschen und in dr Sunnebrülle s Birchermüüesli löffle. Wenns ä so wyttergoot, müesse mir glyy afo Sunnegreemen ystryyche.
Ich wünsch einewääg allne ä bsinnlichi Adväntszyt.

überzwäärch = lästig
glüenig = glühend
lyyre = wickeln

Dieser Beitrag wurde in Basler Zeitung veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>