Brääme

Mer häi änand lang aagluegt – d Chue und ich. Derbyy isch mer ufgfalle, as das Höihüüsli allewyyl wie wild der Chopf schüttled, will hunderti vo Fliegen und Bräämen um sen umme pfuured sy. Ich ha mi gfroggt, öbb die armi Chue amme zoobe, wenn sy wiider im Stall isch, Chopfweh hed? Und wenn joo, was sy dergeege macht? Mii wunderet e chlyy, as no käi Dierschutzorganisazioon gege d Brääme proteschdiert hed. Aber das chunnt sicher no.

Höihüüsli = grosse Kuh
pfuure = schwiiren

Dieser Beitrag wurde in Basler Zeitung veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>